Mein Schatz, unsere Familie und ich

Komödie | USA/Deutschland 2008 | 88 Minuten

Regie: Seth Gordon

Der Flug, mit dem ein unverheiratetes Paar bislang stets dem Weihnachtsrummel entfloh, wird annulliert. Nun muss sich das Paar in sein Schicksal fügen und gleich vier Familienfeiern besuchen, da beide Kinder aus Scheidungsfamilien sind. Obwohl es dabei mit Peinlichkeiten und Geheimnissen konfrontiert wird, wächst bei der jungen Frau der Wunsch, eine eigene Familie zu gründen. Eine etwas andere Weihnachtskomödie, die ihre Geschichte nicht weichgespült, sondern sie mit Slapstick und handfestem Humor erzählt. Besonders die exzellente Kameraarbeit und überzeugende Darsteller sorgen für ambitionierte Unterhaltung. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
FOUR CHRISTMASES
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Seth Gordon
Buch
Matt R. Allen · Caleb Wilson · Jon Lucas · Scott Moore
Kamera
Jeffrey L. Kimball
Musik
Alex Wurman
Schnitt
Mark Helfrich · Melissa Kent
Darsteller
Vince Vaughn (Brad) · Reese Witherspoon (Kate) · Robert Duvall (Howard) · Jon Favreau (Denver) · Mary Steenburgen (Kates Mutter)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Warner Home Video
DVD kaufen
Diskussion
Der allerkomischste Moment dieser Weihnachtskomödie trifft ins Herz des Festes. Eine Charismatikergemeinde inszeniert das Heilsgeschehen und besetzt zwei unfreiwillige Gäste der Christmesse kurzerhand mit den Rollen von Maria und Josef: Kate und Brad, ein unverheiratetes Paar aus San Francisco. Während Kate nervös und jenseits ihrer Marien-Rolle die Krippe nach einem Tuch absucht, um das Jesuskind zu wickeln, geriert sich „Josef“ als wortgewaltige Rampensau, die mit Sätzen wie „Sie ist besser im Babymachen als im Wickeln“ die Gemeinde zu befremdlichen Ovationen hinreißt. Bei Vince Vaughn wird ein hinreißend parodistischer Seitenblick aufs „Actor’s Studio“ daraus. „Vergiss nicht: Agieren ist Reagieren“, zischt sein Brad die Partnerin einmal altklug an, als säße Lee Strasberg persönlich im Publikum. Im Original heißt Seth Gordons Spielfilmdebüt „Four Christmases“, und vor diesem vierfachen Weihnachten sind Brad und Kate bisher s

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren