London River

Drama | Frankreich/Algerien/Großbritannien 2009 | 83 Minuten

Regie: Rachid Bouchareb

Ein in Frankreich lebender schwarzafrikanischer Gastarbeiter und eine britische Witwe von der Kanalinsel Guernsey lernen sich in den Tagen nach den Londoner Terroranschlägen vom 7. Juli 2005 kennen, als sie nach ihren Kindern suchen. Der von überzeugenden Hauptdarstellern getragene Film will Ressentiments abbauen, plädiert für Gedanken- und Religionsfreiheit und macht sich auch für Toleranz stark. Trotz der etwas klischeehaft entwickelten Geschichte ein wichtiger Beitrag in Sachen Völkerverständigung und kultureller Annäherung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LONDON RIVER
Produktionsland
Frankreich/Algerien/Großbritannien
Produktionsjahr
2009
Regie
Rachid Bouchareb
Buch
Rachid Bouchareb
Kamera
Jérôme Alméras
Musik
Armand Amar
Schnitt
Yannick Kergoat
Darsteller
Brenda Blethyn (Elisabeth) · Sotigui Kouyaté (Ousmane) · Roschdy Zem (Butcher) · Sami Bouajila (Imam) · Bernard Blancan (Waldarbeiter)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren