Das Echo der Schuld

- | Deutschland 2008 | 180 (90 & 90) Minuten

Regie: Marcus O. Rosenmüller

Ein Ehepaar aus Bristol lernt während seines Urlaubs an der englischen Westküste einen Deutschen kennen, der mit seinem Boot allein die Welt umsegelt. Als dieser die siebenjährige Tochter des Paars vor einem Sturz von der Steilküste bewahrt, entsteht eine Bindung zwischen ihm und der Frau, die unter Panikattacken leidet. Ihr Mann, ein Politiker, der fürs Unterhaus kandidiert, sieht dies mit gemischten Gefühlen. Zwischen dem Deutschen und der Frau entwickelt sich eine leidenschaftliche Affäre, die dadurch überschattet wird, dass ein Kindermörder die Gegend unsicher macht. Solide inszenierte Bestseller-(Fernseh-)Verfilmung mit einer arg ausufernden Handlung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Marcus O. Rosenmüller
Buch
Annette Hess
Kamera
Stefan Spreer
Musik
Gary Marlowe
Schnitt
Claudia Klook
Darsteller
Anna Loos (Virginia Quentin) · Michael von Au (Frederick Quentin) · Lea Müller (Kim Quentin) · Daniel Morgenroth (Nathan Moor) · Jürgen Heinrich (Jack Walker)
Länge
180 (90 & 90) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren