Wir sind alle erwachsen

Coming-of-Age-Film | Frankreich/Schweden 2008 | 84 Minuten

Regie: Anne Novion

Eine 17-Jährige verbringt den Urlaub mit ihrem Vater an der Ostsee, wo er die junge Frau mit seiner Kontroll-Manie unter Druck setzt, ansonsten aber nur wenig Rücksicht nimmt. Zwei lebenslustige Schwedinnen mittleren Alters, die durch ein Buchungsversehen im selben Ferienhaus untergebracht sind, sorgen nach anfänglichen Irritationen für Entspannung. Unterhaltsamer Coming-of-Age-Film, trotz dramaturgischer Schwächen in der psychologischen Figurenentwicklung und im Ausbau von Spannungsbögen reizvoll als leichthändige episodische Sommerkomödie. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LES GRANDES PERSONNES | DE VUXNA
Produktionsland
Frankreich/Schweden
Produktionsjahr
2008
Regie
Anne Novion
Buch
Béatrice Colombier · Anne Novion · Mathieu Robin
Kamera
Pierre Novion
Musik
Pascal Bideau
Schnitt
Anne Souriau
Darsteller
Jean-Pierre Darroussin (Albert) · Anaïs Demoustier (Jeanne) · Judith Henry (Christine) · Lia Boysen (Anika) · Jakob Eklund (Per)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Coming-of-Age-Film

Heimkino

Verleih DVD
Alamode (16:9, 1.85:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Schon der erste Bild, das der 17-jährigen Französin Jeanne ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubert, gibt das Thema dieser außergewöhnlichen Filmreise vor: Statt weiter auf die graue Ostsee zu starren, blickt sie auf ein sich küssendes Paar. Ihr Vater Albert, ein pedantischer Bibliothekar, hat ihr zum Geburtstag eine der üblichen Urlaubsreisen an einen geschichtsträchtigen europäischen Ort geschenkt, wie immer nicht ganz ohne Eigennutz, denn er will auf den Spuren des berüchtigten Seeräubers Jan-Olof wandeln und womöglich dessen Schatz heben. Mit seinem M

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren