Die Freunde des Bräutigams - The Boys are Back in Town

- | USA 2006 | 94 Minuten

Regie: Edward Burns

Fünf ehemalige Freunde kommen wieder zusammen, als einer von ihnen sich anschickt zu heiraten. Die Mittdreißiger stecken alle mehr oder weniger in Lebenskrisen, und das Wiedersehen wird zur ungeplanten "Gruppentherapie". Die zahlreichen Handlungsstränge werden geschickt zu einer kurzweiligen, flott inszenierten "Dramödie" verwoben, die sich an bekannten Genremustern orientiert, dabei aber humorvoll und nachdenklich hinter die "coole" Fassade ihrer Protagonisten blickt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE GROOMSMEN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2006
Regie
Edward Burns
Buch
Edward Burns
Kamera
William Rexer
Musik
Robert Gary · P.T. Walkley
Schnitt
Jamie Kirkpatrick
Darsteller
Edward Burns (Paulie) · Heather Burns (Jules) · John Leguizamo (TC) · Matthew Lillard (Dez Howard) · Donal Logue (Jimbo)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Planet Media (1:1,85/16:9Dolby Digital 5.1)
DVD kaufen

Diskussion
Gäbe es ein Prequel zur insgesamt bereits achten Regiearbeit des US-Schauspielers Edward Burns, es wäre eine Teenager-Komödie im Stil von „American Pie“ (fd 34 042). Doch in „Die Freunde des Bräutigams“ sind die fünf partyfreudigen Kumpels, die sich nach gut 15 Jahren zur bevorstehenden Hochzeit von einem der ihren, Paulie, wieder treffen, um einige Illusionen ärmer und einige Erkenntnisse reicher geworden. Das tut dem Film sichtlich gut. Paulie, sein Bruder Jimbo und die anderen klopfen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren