Swing Vote - Die beste Wahl

Komödie | USA 2008 | 115 Minuten

Regie: Joshua Michael Stern

Ein allein erziehender Vater in New Mexico soll neu wählen, weil sein Wahlzettel bei der Stimmabgabe für den US-Präsidenten falsch registriert wurde. Angesichts der Patt-Situation zwischen republikanischem Präsidenten und demokratischem Herausforderer wird er zum Zünglein an der Waage. Unterhaltsame Komödie um einen unbedarften Menschen, der mit seiner geradlinigen Art die große Welt der Politik an Werte wie Moral und Aufrichtigkeit erinnert. Satirische Elemente verzahnen sich stimmig mit der dezent rührselig gefärbten Vater-Tochter-Geschichte zum soliden Mix aus Melodram und Satire. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
SWING VOTE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Joshua Michael Stern
Buch
Jason Richman · Joshua Michael Stern
Kamera
Shane Hurlbut
Musik
John Debney
Schnitt
Jeff McEvoy
Darsteller
Kevin Costner (Bud Johnson) · Madeline Carroll (Molly Johnson) · Paula Patton (Kate Madison) · Kelsey Grammer (Präsident Andrew Boone) · Dennis Hopper (Donald Greenleaf)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Melodram

Heimkino

Verleih DVD
Splendid (1:2,35/16:9/Dolby Digital 5.1)
DVD kaufen
Diskussion
Frank Capra lässt grüßen: „Swing Vote“ erzählt die Geschichte eines unbedarften, etwas schlichten Menschen, den es ins Zentrum der Macht verschlägt – und der mit seiner geradlinigen Art die große Welt der Politik an Werte wie Moral und Aufrichtigkeit erinnert. Kevin Costner spielt diesen Bud, wobei man ihm anmerkt, wie viel Spaß ih m die Verkörperung dieser White-Trash-Figur macht: Mit viel machohafter Gesichtsakrobatik und prolligem Gefläze stellt er den Trailerpark-Bewohner da

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren