Westside Kanaken

- | Deutschland 2008 | 87 Minuten

Regie: Peter Schran

Dokumentarfilm über junge Männer der Kölner Westside-Szene, die davon träumen, als Rapper zum Popstar aufzusteigen. Im Gegensatz zu anderen "Gangsta-Rappern" betrachten sie ihren Migrationshintergrund als Markenzeichen und blicken auf durchaus kriminelle Karrieren zurück. Der Film zeichnet ein vorurteilsloses Bild und führt eine Macho-Welt vor Augen, die sich in erster Linie aus Mitgliedern einer bildungsfernen männlichen Unterschicht zusammensetzt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Peter Schran
Buch
Peter Schran
Kamera
Tom Kaiser · Frank Kranstedt
Schnitt
Christoph Hermann
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren