Die Freundin der Tochter

- | Deutschland 2008 | 85 Minuten

Regie: Josh Broecker

Durch Gespräche mit ihrer Tochter erfährt eine Frau Mitte 50, dass deren Freundin Beziehungsstress mit ihrem Geliebten, einem verheirateten Mann, hat. Nach und nach erschließt sich ihr, dass sie selbst die Betrogene ist. Sie sucht die Nähe der ihr unbekannten jungen Frau, erlangt ihre Freundschaft und fungiert als lebenserfahrene Beraterin - dies mit Hintersinn, denn ihr Mann, vom plötzlichen Erlebnishunger seiner Geliebten überrascht und erschöpft, sehnt sich nach einem trauten Heim. Bewegendes (Fernseh-)Melodram um den zuweilen selbstverleugnerischen Kampf einer Frau um ihr Lebensglück. Hervorragend und glaubwürdig gespielt, während die Dialoge eher hölzern geraten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Josh Broecker
Buch
Marie Funder
Kamera
Eckhard Jansen
Musik
Ulrich Reuter
Schnitt
Fritz Busse
Darsteller
Katrin Saß (Hannah) · Edgar Selge (Paul) · Susanne Bormann (Pia) · Esther Zimmering (Charlotte) · Sebastian Fischer (Eric)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren