Birdwatchers

Drama | Brasilien/Italien 2008 | 108 Minuten

Regie: Marco Bechis

Eine Gruppe brasilianischer Indianer beschließt, ihr Reservat zu verlassen und wieder auf dem alten Stammesgebiet zu siedeln, das durch Rodung zum Brachland verkommen ist. Ein weißer Plantagenbesitzer macht ihnen das Leben schwer, zwingt die heterogene Gruppe aber zur Solidarität und ermöglicht zumindest einen moralischen Sieg. Ein bildgewaltiger, ethnologisch korrekter Spielfilm, der die Bedürfnisse der brasilianischen Ureinwohner ernst nimmt und über das Einzelbeispiel hinaus die Kluft zwischen Traditionen und aktuellen Bedürfnissen spiegelt. (Kinotipp der katholischen Filmkritik) - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BIRDWATCHERS - LA TERRA DEGLI UOMINI ROSSI | TERRA VERMELHA
Produktionsland
Brasilien/Italien
Produktionsjahr
2008
Regie
Marco Bechis
Buch
Marco Bechis · Luiz Bolognesi
Kamera
Hélcio Alemão Nagamine
Musik
Andrea Guerra
Schnitt
Jacopo Quadri
Darsteller
Abrisio da Silva Pedro (Osvaldo) · Ademilson Conzianza Verga (Ireneu) · Ambrósio Vilhalva (Nádio) · Alicélia Batista Cabreira (Lia) · Inéia Arce Goncalves (Neo)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f (DVD CH: ab 0)
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Trigon (16:9, 2.35:1, DD5.1 port.)
DVD kaufen

Diskussion
Eine kleine Gruppe brasilianischer Guarani-Kaiowá-Indianer beschließt, ihr armselige Reservat zu verlassen und wieder auf dem ehemaligen Stammesgebiet zu siedeln. Doch der einstige Urwald ist jetzt Brachland, das keine Nahrung und keinen Unterschlupf bietet, weil es in die Planungen des Plantagenbesitzers Moreira einbezogen ist, der Weidegründe für seine Rinder und Pflanzraum für (Soja-)Monokulturen braucht. Moreira hat zwar keine rechtliche Handhabe, um die Indianer zu vertreiben, setzt aber alles daran, ihnen das Leben so schwer wie möglich zu machen. Dazu gehört auch ein Pistoliero, der die Indianer durch seine bloße Anwesenheit einschüchtern soll. Doch der Auftrag

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren