House of D

- | USA 2004 | 93 Minuten

Regie: David Duchovny

Nostalgischer Rückblick auf eine nicht ganz einfache Jugend im New York der 1970er-Jahre, geprägt von katholischem Hintergrund, Straßenbekanntschaften und der Freundschaft zu einem mental behinderten Kumpel. Autobiografisch gefärbtes Regiedebüt des Schauspielers David Duchovny ("Akte X"), überzeugend dank der detailgetreuen Ausstattung, während die in Rückblenden erzählte Geschichte gelegentlich holpert. (Teils O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOUSE OF D
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
David Duchovny
Buch
David Duchovny
Kamera
Michael Chapman
Musik
Geoff Zanelli
Schnitt
Suzy Elmiger
Darsteller
Anton Yelchin (Tommy) · Robin Williams (Pappass) · Téa Leoni (Mrs. Warshaw) · Erykah Badu (Lady/Bernadette) · David Duchovny (Tom Warshaw)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Sony (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren