Un barrage contre le Pacifique

Drama | Frankreich/Kambodscha/Belgien 2008 | 115 Minuten

Regie: Rithy Panh

Indochina 1931: Die alleinerziehende Mutter eines fast erwachsenen Geschwisterpaars solidarisiert sich mit den Einheimischen und versucht mit deren Hilfe, einen Damm zu errichten, um dem Meer Land abzuringen. Die beinahe schon zu perfekte Wiederverfilmung eines Romans vom Marguerite Duras als hervorragend fotografiertes Kolonialdrama, das der Vorlage die hysterischen und pathetischen Leidenschaften und die meisten Ecken und Kanten ausgetrieben hat. Was bleibt, ist ein harmonisches Gesamtgefüge mit geradezu überwältigenden Bildern. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
UN BARRAGE CONTRE LE PACIFIQUE
Produktionsland
Frankreich/Kambodscha/Belgien
Produktionsjahr
2008
Regie
Rithy Panh
Buch
Michel Fessler · Rithy Panh
Kamera
Pierre Milon
Musik
Marc Marder
Schnitt
Marie-Christine Rougerie
Darsteller
Isabelle Huppert (die Mutter) · Gaspard Ulliel (Joseph) · Astrid Berges-Frisbey (Suzanne) · Randal Douc (Monsieur Jo) · Vanthon Duong (Korporal)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12 (DVD CH)
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Trigon (16:9, 1.85:1, DD2.0 Khmer & frz.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren