Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen

Komödie | USA 2009 | 100 Minuten

Regie: Mark Waters

Ein notorischer Frauenheld wird von drei weiblichen Geistern heimgesucht, die ihn auf Ausflügen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mit seiner Beziehungsunfähigkeit konfrontieren. Außerdem trifft er seine Jugendfreundin, die er einst nicht heiraten wollte, und erhält eine zweite Chance. Oberflächliche und vorhersehbare Fantasy-Komödie frei nach Charles Dickens "Weihnachtsgeschichte". Anstatt die Wehmut über verpasste Lebenschancen zu vermitteln, verliert sich der Film in seichten Gags, deren Ideenlosigkeit nur selten durch originelle visuelle Einfälle oder ironische Brechungen aufgefangen wird. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
GHOSTS OF GIRLFRIENDS PAST
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Mark Waters
Buch
Jon Lucas · Scott Moore
Kamera
Daryn Okada
Musik
Rolfe Kent
Schnitt
Bruce Green
Darsteller
Matthew McConaughey (Connor Mead) · Jennifer Garner (Jenny Perotti) · Breckin Meyer (Paul) · Lacey Chabert (Sandra) · Robert Forster (Sergeant Volkom)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit vier im Film nicht verwendeten Szenen (10 Min.).

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 2.35:1, DTrueHD engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Nach „Wie werde ich ihn los – in zehn Tagen“ (fd 35 889) und „Ein Schatz zum Verlieben“ (fd 38 694) gefällt sich Matthew McConaughey – davon will zumindest der deutsche Verleihtitel profitieren – einmal mehr als Frauenheld. Schon der Beginn lässt keinen Zweifel daran, dass Connor Mead, ein vielbeschäftigter Mode-Fotograf, die Damenwelt nur so zu Füßen liegt. Aber: Während das Wort „Womanizer“ positiv besetzt ist und den Charme und die Verführungskünste eines Mannes beschreibt, ist Connor nur ein rücksichtsloser Macho, der via Konferenzschaltung gleich drei Freundinnen den Laufpass gibt, um Zeit zu sparen. Sein Bruder Paul ist da ganz anders: Er will an diesem Wochenende heiraten. Noch während des Poltera

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren