Simons Geheimnis

Drama | Kanada 2008 | 100 Minuten

Regie: Atom Egoyan

Ein Schüler gibt die Story einer schwangeren Frau, die von ihrem Mann als Selbstmordattentäterin mit einer Bombe in ein Flugzeug gesetzt wird, als seine eigene Familiengeschichte aus und provoziert damit eine bald außer Kontrolle geratene Kettenreaktion. Atom Egoyan spielt virtuos mit den verschiedenen Zeit- und Realitätsebenen, um die Konstruiertheit von Identitäten, aber auch von Geschichte im Allgemeinen zu beleuchten. Die Vielfalt der politischen wie philosophischen Bezüge, die sich dabei auftun, grenzt zwar an Überfrachtung, stets aber bleibt der Film dank seiner suggestiven Bildsprache und überzeugender Darsteller emotional fesselnd und intellektuell anregend. (Kinotipp der katholischen Filmkritik) - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ADORATION
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
2008
Regie
Atom Egoyan
Buch
Atom Egoyan
Kamera
Paul Sarossy
Musik
Mychael Danna
Schnitt
Susan Shipton
Darsteller
Arsinée Khanjian (Sabine) · Scott Speedman (Tom) · Rachel Blanchard (Rachel) · Noam Jenkins (Sami) · Devon Bostick (Simon)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
X Verleih/Warner (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren