Die Teufel der Nordsee

Abenteuer | USA 1929 | (TV) 86 Minuten

Regie: Roy William Neill

Ein berüchtigter Wikingerführer entbrennt in Liebe zu der Tochter eines gefallenen Waffengefährten, die jedoch einen britischen Sklaven liebt. Auf der Entdeckungsfahrt nach Amerika rettet der Sklave dem Anführer das Leben, woraufhin dieser ihm die Geliebte überläßt. Die Wikingersage mit melodramatischen Zügen wurde am 2. November 1929 als erster Farbfilm mit synchronisierten Musik- und Toneffekten uraufgeführt. Als erster Film im Technicolor-Verfahren von filmhistorischer Bedeutung und aus heutiger Sicht eine interessante Wiederentdeckung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE VIKING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1929
Regie
Roy William Neill
Buch
Jack Cunningham
Kamera
George Cave
Darsteller
Donald Crisp (Leif Erikson) · Pauline Starke (Helga) · LeRoy Mason (Alwin) · Anders Randolf (Eric the Red) · Richard Alexander (Siguard)
Länge
(TV) 86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Abenteuer | Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren