Das Schiff der Kindersklaven

- | Frankreich 2008 | 92 Minuten

Regie: Joël Farges

Mit Steingewichten beschwert, tauchen Kinder im philippinischen Ozean auf den Meeresgrund, um Fischschwärme in die Reusen jener Kutter zu treiben, deren Kapitäne sie wie Sklaven halten. Als eines der Kinder stirbt, zettelt sein Bruder eine blutige Meuterei an, die nach der Beseitigung der Mannschaft dazu führt, dass die Kinder wochenlang allein im Ozean treiben. Visuell eindrucksvoller Spielfilm, der das Schicksal so genannter Seenomaden beschreibt. Die unglaublich wirkende Geschichte basiert auf tatsächlichen Vorfällen und verdichtet sich zum Dokument einer Ausbeutung, die auch vor Kindern nicht Halt macht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ESCLAVES DES MERS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2008
Regie
Joël Farges
Buch
Joël Farges
Kamera
Jean-Jacques Mréjen
Musik
Béatrice Thiriet
Schnitt
Sabine Emiliani
Darsteller
Anthony Buencamino · Philippe Dormoy · Argie Fernandez · Jérald Napolez · Bong Embile
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren