Transformers - Die Rache

Action | USA 2009 | 147 Minuten

Regie: Michael Bay

Fortsetzung des Actionfilms "Transformers" (2007) um den auf der Erde ausgefochtenen Krieg zwischen guten und bösen außerirdischen Superrobotern, die sich als Autos, Flugzeuge und menschliche Maschinen tarnen können. Einmal mehr gerät ein junger Mann ins Fadenkreuz der fiesen "Decepticons" und wird von den guten "Autobots" geschützt. Entlang der fadenscheinigen Handlung entwickelt sich der Film als wahre Materialschlacht, deren Actionszenen und Effekte der Lust am Bombast huldigen. Dass er sich bisweilen humoristisch-selbstironisch gibt, täuscht kaum über die offenkundige Huldigung an die Militär-Ästhetik hinweg. Ein überdimensioniertes filmisches Kriegsspielzeug. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
TRANSFORMERS: REVENGE OF THE FALLEN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Michael Bay
Buch
Ehren Kruger · Roberto Orci · Alex Kurtzman
Kamera
Ben Seresin
Musik
Steve Jablonsky
Schnitt
Roger Barton · Thomas Muldoon · Joel Negron · Paul Rubell
Darsteller
Shia LaBeouf (Sam Witwicky) · Megan Fox (Mikaela Barnes) · Rainn Wilson (College-Professor) · Josh Duhamel (Capt. Lennox) · John Turturro (Agent Simmons)
Länge
147 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Action | Science-Fiction

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar mit Regisseur Micheal Bay und den Drehbuchautoren Roberto Orci und Alex Kurtzman. Die Extras der Special Edition (2 DVDs) enhalten u.a. ein ausführliches und erschöpfend informierendes siebenteiliges "Making Of" ("Der menschliche Faktor", insgesamt 135 Min., 24 B/s) sowie ein Feature mit drei im Film nicht verwendeten Szenen (6 Min.). Ebenfalls interessant ist das Feature "Analyse des visuellen Chaos (22 Min.), in dem Pre-Vis-Supervisor Steve Yamamoto die komplexe Konstruktion von 16 Effect-Shots erkläutert. Die noch umfangreichere 2-Disk-BD-Edition enthält zudem weitere Features zu Teilaspekten des Films sowie eine allerdings nur englische Audiodeskription für Sehbehinderte. Interessant hier vor allem das Feature "Ein Tag mit Bay: Tokio", in dem die letzten Änderungen des Films kurz vor der Premiere thematisiert werden, sowie "25 Jahre Transformers" (25 Min.) über die Entstehungsgeschichte des Erfolgs-Franchises (25 Min.). Special Edition und BD sind mit dem Silberling 2009 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Paramount (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Paramount (16:9, 2.35:1, dts-HD engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Autos, Waffen, High-Tech: Selten dürfte ein Spielzeug-Konzern die zukünftigen Interessen seiner kleinen Kunden in einem einzigen Produkt derart gewinnträchtig antizipiert haben. Noch seltener hat wohl ein Film dieses nicht gerade pädagogisch wertvolle Spielkonzept und die Grundbedürfnisse seiner Action-lüsternen Fan-Gemeinde derart konsequent umgesetzt: Rennen, Schusswechsel, Roboter. In den 1980er-Jahren ließen patschige Kinderhände unzählige Maschinenwesen aus dem Hause Hasbro aufeinander prallen, falteten diese in ihren motorisierten Urzustand zurück und ließen sie über den Teppichboden brausen. Kurz gesagt: Es wurde „transformt“, bis sich die Plastikteilchen bogen. Zwei Dekaden später hat auch Hollywoods Krawall-Spezialist Michael Bay seine Hände im Spiel, und da wird wie in „Transformers“ (fd 38 259) auch bei deren „Rache“ nicht gekleckert, sondern wortwörtlich geklotzt. Friedliebende Autobots versus fiese Decepticons, verwaiste Kamp

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren