In äußerster Bedrängnis

- | Frankreich 2005 | 91 Minuten

Regie: Philippe Collin

In den 1950er-Jahren ermordet ein in Geldnot geratener Mann einen wohlhabenden Pariser Wucherer und bringt sich mit dem Geld und mit Hilfe einer naiven jungen Frau in Sicherheit. Als ein Freund wegen der Tat verhaftet wird, meldet sich sein Gewissen; er erleidet paranoide Schübe und sucht den aus der Untersuchungshaft entlassenen Freund auf, nur um zu erfahren, dass die Polizei und ein Privatdetektiv längst hinter ihm her sind. Stimmungsvolle Verfilmung eines existenzialistischen Romans mit Anleihen bei Dostojewskis "Verbrechen und Strafe". Philippe Collin hat sich Ansehen als Autor von Kunst- und Wissenschaftsdokumentationen erworben, war aber auch Co-Regisseur von Louis Malles "Das Irrlicht".

Filmdaten

Originaltitel
AUX ABOIS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2005
Regie
Philippe Collin
Buch
Philippe Collin
Kamera
Diane Baratier
Musik
Jean-Claude Vannier
Schnitt
Emmanuèle Labbé
Darsteller
Elie Semoun (Paul Duméry) · Ludmila Mikaël (Simone) · Philippe Uchan (Daubelle) · Henri Garcin (Sarrebry) · Laurent Stocker (Tholon)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren