Die Reproduktionskrise

- | Deutschland 2008 | 84 Minuten

Regie: Jörg Adolph

Der Film beobachtet sechs Mitglieder des Hamburger Thalia Theaters bei den Proben zu einem neuen Stück, das auf authentischen Interviews basiert und sich mit den Kinderwünschen und der Lebensplanung von Menschen auseinandersetzt. Dabei wird die Schwierigkeit deutlich, das gesprochene Wort in einen bühnentauglichen Text zu transformieren, aber auch das Problem, einen aussagekräftigen Alltagstext nicht mit theatralischen Mitteln überzustrapazieren. Der spannende Dokumentarfilm zeigt zudem die Spannungen innerhalb des Ensembles, wobei sein Titel doppeldeutig zu verstehen ist: Schließlich geht es am Theater wie im richtigen Leben um Reproduktion. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Jörg Adolph · Gereon Wetzel
Buch
Jörg Adolph · Gereon Wetzel
Musik
Tied & Tickled Trio
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
DocCollection (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren