Two Lovers

Drama | USA 2008 | 106 Minuten

Regie: James Gray

Ein depressiver junger Mann kehrt nach einem Selbstmordversuch in die elterliche Wohnung zurück und überlässt sich willig den Arrangements seines Vaters, der ihn mit Arbeit und einer zukünftigen Ehefrau versorgt. Die Begegnung mit einer faszinierenden Nachbarin führt dazu, dass sich eigene Sehnsüchte Bahn brechen, auch wenn die Angebetete in ihm zunächst nur einen "besten Freund" sieht. Melancholisch-schwermütiges, in düsterem Noir-Stil inszeniertes Liebesdrama um eine Dreierbeziehung, das trotz hoher Ambitionen und Anflügen von sarkastischem Humor zu viele Längen aufweist, um nachhaltig zu fesseln. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TWO LOVERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
James Gray
Buch
James Gray · Ric Menello
Kamera
Joaquín Baca-Asay
Schnitt
John Axelrad
Darsteller
Joaquin Phoenix (Leonard Kraditor) · Gwyneth Paltrow (Michelle Rausch) · Vinessa Shaw (Sandra Cohen) · Moni Moshonov (Ruben Kraditor) · John Ortiz (Jose Cordero)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Senator
DVD kaufen
Diskussion
Zwei Frauen, beide schön; die eine groß, blond, wild, sexy und unberechenbar, die andere brünett, still, ein wenig brav, aber verlässlich. Dazwischen ein Mann, ein tragikomischer Typ, labil, sensibel, dafür charmant und witzig. Mit der warmherzigen, dunkelhaarigen Frau verlobt er sich, aber in die kühle Blondine verliebt er sich. Für sie würde er alles stehen und liegen lassen. Regisseur James Gray hat (mit Ric Menello) eine romantische Komödie Marke „Hollywood“ geschrieben, der neben der grazilen Gwyneth Paltrow in der Rolle der komplizierten Michelle und der sanftäugigen Vinessa Shaw („The Hills Have Eyes – Hügel der blutigen Augen“, fd 37 536) als unkomplizierte Verlobte eigentlich nur noch Ben Stiller in der männlichen Hauptrolle zum Genreglück fehlen würde. Gray aber glaubte, d

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren