Harry Potter und der Halbblutprinz

Fantasy | Großbritannien/USA 2009 | 153 Minuten

Regie: David Yates

Verfilmung des sechsten Teils einer Fantasy-Serie um den jungen Zauberer Harry Potter, der sich mit Hilfe seiner Freunde der drohenden Machtergreifung eines dunklen Lords entgegenstellen will, dessen Vasallen sowohl die magische Welt als auch die der normalen Menschen mit Terror überziehen. Während die Zauberschüler dazu die geheimnisvolle Vergangenheit des Bösewichts ergründen, gilt es gleichzeitig, die eigenen romantischen Bedürfnisse und Sehnsüchte auszuloten. Weitgehend stimmungsvolle, inszenatorisch einfallsreich umgesetzte Fantasy-Verfilmung, die freilich durch ihre erzählerische Schwerpunktsetzung einige der spannendsten Aspekte der Buchvorlage nivelliert. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
HARRY POTTER AND THE HALF-BLOOD PRINCE
Produktionsland
Großbritannien/USA
Produktionsjahr
2009
Regie
David Yates
Buch
Steve Kloves
Kamera
Bruno Delbonnel
Musik
Nicholas Hooper
Schnitt
Mark Day
Darsteller
Daniel Radcliffe (Harry Potter) · Emma Watson (Hermine Granger) · Rupert Grint (Ron Weasley) · Michael Gambon (Albus Dumbledore) · Alan Rickman (Severus Snape)
Länge
153 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Fantasy | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit acht im Film nicht verwendeten Szenen (7 Min.) sowie die Dokumentation "Ein Jahr im Leben von J.K. Rowling" (48 Min.) über die Autorin der Vorlage. Die BD bietet zudem die Möglichkeit, u.a. mittels eines "Picture in Picture"-Features 14 Kurzinformationen in den laufenden Film einzublenden. Die hochwertig aufgemachte bibliophile "Ultimate Edition" (DVD & BD) enthält ein 48-seitiges Hardcover-Booklet über die Spezial-Effekte der Filmreihe sowie den sechsten Teil der als achtteilige Reihe angelegten Dokumentation "Die Entstehung von Harry Potters Welt" (diesmal über "Magische Effekte", 64 Min.). Die "Ultimate Edition" ist mit dem Silberling 2011 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 2.35:1, DTrueHD engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Nur noch ganz leise und zögerlich klingen die an eine Spieldose erinnernden Töne des Titelthemas; statt sich zu einer großen orchestralen Musik aufzubauen, scheinen sie sich in der Düsternis zu verlieren, die von der Leinwand Besitz ergreift: Lord Voldemort wirkt nach seinem finalen Auftritt in „Harry Potter und der Orden des Phönix“ (fd 38 241) im sechsten Teil zwar nicht mehr in Persona mit, ist als latente Bedrohung aber umso präsenter. Die Exposition fasst in einer furiosen Sequenz zusammen, wie die sichere Normalität sowohl in der Zauberer- als auch in der Muggel-Welt Risse bekommt: Ein unnatürliches Unwetter braut sich über London zusammen, wie schwarzer Rauch rasen die Anhänger des dunklen Lords durch die Straßenschluchten, bringen in der normalen Welt eine Brücke zum Einsturz und lassen in der Winkelgasse der Zauberer Menschen verschwinden. Und Harry Potter? Hier haben sich Drehbuch und Regie e

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren