Die nackte Wahrheit (2009)

Komödie | USA 2009 | 96 Minuten

Regie: Robert Luketic

Ein chauvinistischer Journalist wird zum Entsetzen einer Produzentin als neuer Moderator fürs Frühstücksfernsehen engagiert. Trotz aller Gegensätze lassen amouröse Irritationen zwischen den beiden nicht lange auf sich warten. Eine formelhafte romantische Komödie, die allenfalls durch gezielte Verstöße gegen den bürgerlichen Anstand etwas Leben entfaltet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE UGLY TRUTH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Robert Luketic
Buch
Nicole Eastman · Karen McCullah Lutz · Kirsten Smith
Kamera
Russell Carpenter
Musik
Aaron Zigman
Schnitt
Lisa Zeno Churgin
Darsteller
Katherine Heigl (Abby) · Gerard Butler (Mike) · Bree Turner (Joy) · Eric Winter (Colin) · Nick Searcy (Stuart)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Sony Pic.
DVD kaufen
Diskussion
Auf dem Plakat zum Film ist eigentlich schon alles zu sehen: Die Frau trägt das Herz am rechten Fleck, während es dem Mann als Feigenblatt zwischen den Beinen baumelt. Damit ist die „nackte Wahrheit“ dieser Liebeskomödie bereits heraus: Frauen wollen Romantik, Männer hingegen Sex, und je schneller sich die Frauen damit abfinden, desto besser für alle Beteiligten. So lautet jedenfalls die Botschaft, die Mike Chadway in einer lokalen Fernsehsendung unters Volk bringt und mit der er seinen Chauvinismus erfolgreich als Lebenshilfe verkauft. Dafür wird er zum Entsetzen der Fernsehproduzentin Abby Richter von ihrem notleidenden Sender als

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren