Der Glasbehälter - El Frasco

Komödie | Argentinien 2008 | 93 Minuten

Regie: Alberto Lecchi

Ein wortkarger Busfahrer lenkt sein Gefährt tagaus, tagein mit stoischem Gleichmut durch die argentinische Provinz. Bis ihn die Liebe in Gestalt einer jungen Lehrerin ereilt, die ihn um einen Gefallen bittet, was seine eingefahrene Routine nachhaltig durcheinander bringt. Obwohl die Geschichte vorhersehbar ist, entfaltet die Komödie einen anrührenden Charme, wobei die zurückhaltende Inszenierung überzeugende Darsteller mit aufmerksamen Alltagsbeobachtungen zu verbinden weiß. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
EL FRASCO
Produktionsland
Argentinien
Produktionsjahr
2008
Regie
Alberto Lecchi
Buch
Pablo Solarz
Kamera
Hugo Colace
Musik
Julian Vat
Schnitt
Javier Ruiz Caldera
Darsteller
Darío Grandinetti (Juan Perez) · Leticia Brédice (Romina) · Martín Piroyansky (Luis)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
WVG Medien/Icestorm (16:9, 1.78:1, DD2.0 span.)
DVD kaufen
Diskussion
Ein Autobus fährt durch die weite argentinische Landschaft, von Dorf zu Dorf bis in die kleine Provinzhauptstadt. Das Leben von Juan Perez verläuft in eingefahrenen Gleisen – wenn diese Metapher für einen Busfahrer denn zulässig ist. Juan Perez: Der Name ist im Spanischen so originell wie Hans Müller im Deutschen. Der Mann, der diesen Allerweltsnamen trägt, ist kein geselliger Mensch; sein Leben verläuft nach festem Fahrplan. Stoisch und wortkarg erledigt er seine Arbeit, weshalb man ihn spöttisch „El mudo“, den Stumme

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren