Away We Go

Komödie | USA/Großbritannien 2009 | 98 Minuten

Regie: Sam Mendes

Ein junges Paar erwartet ein Kind und reist durch Nordamerika, um herauszufinden, bei welchen Freunden oder Bekannten es nach der Geburt bleiben will. Episodisch erzähltes Road Movie über die Suche nach einem Platz im Leben, dessen dramaturgisches Konzept sich in einer Folge gewiss nicht tiefschürfender, dennoch amüsanter Vignetten erschöpft. Eine zwar durch Humor und geschliffene Dialoge überzeugende Komödie, der die Kluft zwischen den positiv charakterisierten Protagonisten und den karikaturhaft überzeichneten Nebenfiguren aber viel von ihrer Glaubwürdigkeit raubt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
AWAY WE GO
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
2009
Regie
Sam Mendes
Buch
Dave Eggers · Vendela Vida
Kamera
Ellen Kuras
Musik
Alexi Murdoch
Schnitt
Sarah Flack
Darsteller
John Krasinski (Burt) · Maya Rudolph (Verona) · Jeff Daniels (Jerry) · Catherine O'Hara (Gloria) · Allison Janney (Lily)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Road Movie

Heimkino

Verleih DVD
Universal
DVD kaufen
Diskussion
Nur wenige Monate nach „Zeiten des Aufruhrs“ (fd 39 088) widmet sich Sam Mendes wieder einem Paar, das sich entscheiden muss, wo es leben und vor allem wie es leben will. Doch welcher Unterschied in Tonfall und Konzept. Während der Vorgänger schwermütig einer verpassten Chance nachtrauert, nähert sich „Away We Go“ der Suche nach Sicherheit und Geborgenheit mit ironischem Grundton und originellem Humor – fast so, als wolle Mendes den Erfolg von „Juno“ (fd 38 618) nachahmen. Im Mittelpunkt: Burt und Verona, ein unverheiratetes, gemischtrassiges Paar, dem es eigentlich gut geht. Sie sind Mitte Dreißig, arbeiten selbstständig in interessanten Berufen (er als Telefonmakler von Versicherungen, sie als Zeichnerin a

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren