Rosamunde Pilcher: Lass es Liebe sein

- | Deutschland 2009 | 90 Minuten

Regie: Stefan Bartmann

Der Sohn eines Bankiers verliebt sich in eine Georgierin, die für seinen Vater arbeitet, mit dem er sich überworfen hat. Das Schicksal meint es nicht gut mit den Liebenden: Die Frau hütet ein Geheimnis aus der Vergangenheit, einen kleinen Sohn, das Bankhaus gerät in finanzielle Schieflage, der junge Mann erleidet einen schweren Unfall. Gefühliger Griff ins übervolle Menschenleben; standardisierte (Fernseh-)Kost mit den gewohnten Zutaten. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Stefan Bartmann
Buch
Gabriele Kister
Kamera
Marc Prill
Musik
Richard Blackford
Darsteller
Janina Flieger (Natalie Blum) · Raphaël Vogt (Tom Richmond) · Peter Sattmann (George Richmond) · Daniela Ziegler (Alicia Richmond) · Christoph von Friedl (David Fenner)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren