Krauses Kur

Komödie | Deutschland 2009 | 88 Minuten

Regie: Bernd Böhlich

Ein übergewichtiger Dorfpolizist tritt mit seinen beiden Schwestern eine dreiwöchige Kur an der Ostsee an. Bald setzen tägliche Bewegung und karges Essen dem Patienten ebenso zu wie ein anstrengender Elfjähriger, der seine Aufmerksamkeit sucht. Schließlich muss der Polizist das schwierige Verhältnis des Jungen zu seinem Vater reparieren. Sympathische (Fernseh-)Komödie um die populäre Figur aus den "Polizeiruf 110"-Krimis. Betuliche Unterhaltung mit liebenswürdig schrulligen Ecken und Kanten, konzipiert als Fortsetzung von "Krauses Fest" (2007). - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Bernd Böhlich
Buch
Bernd Böhlich
Kamera
Thomas Plenert
Musik
Tamás Kahane
Schnitt
Esther Weinert
Darsteller
Horst Krause (Polizeihauptmeister Horst Krause) · Carmen-Maja Antoni (Elsa Krause) · Angelika Böttiger (Meta Krause) · Tilo Prückner (Rudi Weisglut) · Irm Hermann (Schwester Ilse)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Neue Visionen (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren