Alles was recht ist - Die italienische Variante

- | Deutschland 2009 | 88 Minuten

Regie: Peter Gersina

Fortsetzung einer Komödie um eine unangepasste Richterin, die diesmal der Räumungsklage eines Baumagnaten gegen eine alleinerziehende Ladenbesitzerin zustimmen muss, obwohl dies ihrem Gerechtigkeitsempfinden widerspricht. Außerdem muss sie sich mit dem Anwalt der Gegenseite auseinandersetzen, der gleichzeitig mit ihr und ihrer Tochter flirtet. Hausbackene (Fernseh-)Unterhaltung mit dünner Story. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Peter Gersina
Buch
Hermann Kirchmann · Ulli Stephan
Kamera
Michael Boxrucker
Musik
Curt Cress · Chris Weller
Schnitt
Marco Pav D'Auria
Darsteller
Michaela May (Lena Kalbach) · Fritz Karl (Teddy Klein) · Anna Schudt (Nike Reichert) · Oliver Breite (Johannes Reichert) · Juan Carlos Lopez (Antonio Malvati)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren