Biblische Detektivgeschichten

Dokumentarfilm | USA 2008 | 108 Minuten

Regie: Gary Glassman

Der (Fernseh-)Dokumentarfilm lässt Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen zu Wort kommen, die sich mit der Textanalyse des Alten Testaments ebenso befassen wie mit Befunden von Ausgrabungen im Heiligen Land. Dabei wird der Beweis erbracht, dass das Judentum - als erste monotheistische Religion - bereits zu Abrahams Zeiten als zusammenhängende Einheit erkennbar war, die sich durch die Zerstörung Jerusalems und die Erfahrung des "babylonischen Exil" herausbilden konnte. Eine erhellende und spannende Zeitreise, die Religionsgeschichte auf eindrucksvolle Art nachvollziehbar macht. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
NOVA: THE BIBLE'S BURIED SECRETS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Gary Glassman
Buch
Gary Glassman
Kamera
Ibrahim El-Batout · Nick Gardner · Ken Willinger · Eyal Zehavy
Musik
Ed Tomney
Schnitt
Susan K. Lewis · Rob Tinworth
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren