Pizza und Marmelade

- | Deutschland 2008 | 90 Minuten

Regie: Oliver K. Dieckmann

Durch die Insolvenz seiner Firma steht ein vielversprechender junger Architekt und liebevoller alleinerziehender Vater ohne Arbeit da. Um die Unterstützung des Arbeitsamts nicht zu verlieren, nimmt er einen Kellnerjob in einer Pizzeria an, kann aber nur langsam die Realität seiner neuen Situation anerkennen und in Leben und Liebe einen Neuanfang wagen. Leises, auf autobiografischen Erfahrungen fußendes (Fernseh-)Melodram, das einfühlsam gespielt und durchaus poetisch aufbereitet einen hoffnungsvollen Reifeprozess mit realistischem sozialen Hintergrund beschreibt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Oliver K. Dieckmann
Buch
Oliver K. Dieckmann
Kamera
Bernhard Jasper
Musik
Patrick Buttmann
Schnitt
Susanne Hartmann
Darsteller
Max von Thun (Florian) · Stefanie Stappenbeck (Lucia) · Helmfried von Lüttichau (Claudio) · Clelia Sarto (Mariella) · Michael Hanemann (Büchner)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren