Suza - Ein Leben auf der Kippe

- | Deutschland 2008 | 60 Minuten

Regie: Simon Assmann

Porträt einer 21-Jährigen, die nach schwierigen Kindheitserfahrungen ihr Leben in den Griff bekommen und ihm eine Richtung geben will, indem sie ihre Defizite als anerkannte HipHop-Sängerin kompensiert. Dokumentarfilm über eine nur scheinbar alltägliche Situation, der deutlich macht, wie schwer seiner Protagonistin die Annäherung an die Normalität fällt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Simon Assmann
Buch
Simon Assmann
Kamera
Stefan Neuberger
Musik
Eric Gühring
Schnitt
Philipp Thomas
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren