Regarde-moi

- | Frankreich 2007 | 93 Minuten

Regie: Audrey Estrougo

24 Stunden im Leben von Jugendlichen in der Pariser Vorstadt Colombes, die vom Reden, Leben, Lieben und Gegensätzen zwischen Schwarzen und Weißen, mehr aber noch durch die strikte Trennung der Geschlechter geprägt sind. Im Mittelpunkt steht ein Junge, der die Chance hat, Nachwuchsspieler beim Londoner Fußballclub Arsenal zu werden. Ähnlich wie das Leben auf der Straße oder in der ärmlichen Wohnung ist auch die Perspektive des Films zweigeteilt: Er erzählt zunächst aus der Sicht der Jungen, dann folgen die Mädchen. Erst der Perspektivwechsel führt die Gegensätze vor Augen und zeigt die Komplexität des Lebens in der Cité.

Filmdaten

Originaltitel
REGARDE-MOI
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2007
Regie
Audrey Estrougo
Buch
Audrey Estrougo
Kamera
Guillaume Schiffman
Musik
Baptiste Charvet
Schnitt
Marie-Pierre Renaud
Darsteller
Emilie de Preissac (Julie) · Terry Nimajimbe (Jo) · Paco Boublard (Yannick) · Lili Canobbio (Eloise) · Eye Haidara (Fatimata)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren