Nichts als die Wahrheit (2008)

- | USA 2008 | 102 Minuten

Regie: Rod Lurie

Nach einem Attentat auf den US-Präsidenten macht die Regierung Venezuela für den Anschlag verantwortlich und beginnt mit der Bombardierung des Landes. Eine Journalistin kommt Intrigen der CIA auf die Spur, die einen Sündenbock suchte und durch Militäraktivitäten von den wahren Hintergründen ablenken wollte. Die Enthüllungsstory bringt der couragierten Frau erheblichen Ärger und Beugehaft ein. Inspiriert von einem tatsächlichen Fall, unterstreicht der engagierte, überzeugend gespielte Film die Bedeutung der Pressefreiheit und prangert politisch Überreaktionen als Folge der Anschläge vom 11. September 2001 an. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NOTHING BUT THE TRUTH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Rod Lurie
Buch
Rod Lurie
Kamera
Alik Sakharov
Musik
Larry Groupé
Schnitt
Sarah Boyd
Darsteller
Kate Beckinsale (Rachel Armstrong) · Matt Dillon (Patton Dubois) · Angela Bassett (Bonnie Banjamin) · Alan Alda (Alan Burnside) · Vera Farmiga (Erica Van Doren)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit acht im Film nicht verwendeten Szenen (12 Min. sowie ausführliches "Making Of" (30 Min.).

Verleih DVD
Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren