Die neuen Nonnen von Moskau

- | Deutschland 2009 | 92 Minuten

Regie: Beate F. Neumann

Der Dokumentarfilm gewährt Einblick in das Leben einiger Nonnen im Moskauer Iwanow-Kloster unweit des Kreml, Frauen, die zuvor mit beiden Beinen im (Erwerbs-)Leben standen und durch ihre Abwendung von irdischen Dingen durchaus als Symbole für die Wiedergeburt des orthodoxen Glaubens in Russland stehen können. Er zeigt den streng ritualisierten Alltag der Frauen und nimmt an einer Weihe zur Nonne teil, die für die Frauen den Abschied von der bislang vertrauten Welt bedeutet. Solche Szenen geben für sich genommen durchaus einen Einblick in das religiöse Moskau von heute, während man insgesamt kaum ausreichend über das Ordensleben der Frauen informiert wird. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Beate F. Neumann
Buch
Beate F. Neumann
Kamera
Yoliswa Gärtig
Schnitt
Yvonne Loquens
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren