Liebe ist nur ein Wort (2009)

- | Deutschland 2009 | 90 Minuten

Regie: Carlo Rola

Ein desillusionierter Student, Sohn eines korrupten Großindustriellen, verliebt sich in eine 20 Jahre ältere Bankiersehefrau, deren Mann mit seinem Vater krumme Geschäfte macht. Dieser lädt seinen jungen Nebenbuhler zu einer Mittelmeerkreuzfahrt auf seiner Yacht ein, an der auch seine Frau teilnimmt, und zwingt den beiden ein gefährliches Psychospiel auf. (Fernseh-)Verfilmung des Bestsellers von Johannes Mario Simmel, die Dekadenz und Pseudomoral in bestimmten Gesellschaftskreisen aufdecken will, aber in den trivialen Untiefen der Vorlage versandet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Carlo Rola
Buch
Christoph Silber
Kamera
Frank Küpper
Musik
Christian Brandauer
Schnitt
Friederike von Normann
Darsteller
Vinzenz Kiefer (Oliver Mansfeld) · Nadeshda Brennicke (Verena Lord) · Miroslav Nemec (Manfred Lord) · Jürgen Schornagel (Walter Mansfeld) · Sebastian Kroehnert (H.D.)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren