Date Night - Gangster für eine Nacht

Krimi | USA 2010 | 88 (DVD: 98 = BD: 102) Minuten

Regie: Shawn Levy

Ein biederes US-amerikanisches Ehepaar gibt sich in einem Restaurant als ein anderes aus, um einen reservierten Tisch zu ergattern. Bald werden sie mit diesem anderen Paar verwechselt, hinter dem korrupte Polzisten, ein Mafia-Boss und der Staatsanwalt her sind, was den Eheleuten eine wilde Nacht quer durch New York beschert. Überzogene Mischung aus Real-Life-Drama, Actionkomödie und Krimi bar jeder inneren Logik, die lediglich extreme Erlebnisse aneinanderreiht. Allzu ernst geführte Beziehungsdiskussionen passen überdies nicht ins überdrehte Ganze. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DATE NIGHT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Shawn Levy
Buch
Josh Klausner
Kamera
Dean Semler
Musik
Christophe Beck
Schnitt
Dean Zimmerman
Darsteller
Steve Carell (Phil Foster) · Tina Fey (Claire Foster) · Mark Wahlberg (Holbrooke Grant) · Taraji P. Henson (Det. Arroyo) · Common (Collins)
Länge
88 (DVD: 98 = BD: 102) Minuten
Kinostart
15.04.2010
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi | Action | Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit so im Film nicht verwendeten Szenen (18 Min.). BD und DVD enthalten eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings nur in englischer Sprache. Der Film ist auf BD und DVD in einer sog."Extended Version" enthalten.

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
In einem Werbespot für ein coffeinhaltiges Kaltgetränk ohne Kalorien heißt es ebenso eingängig wie plakativ: „Das Leben, wie es sein soll!“, als ein unscheinbarer junger Mann dank eines beherzten Schlucks plötzlich zum Supermann avanciert und mit actionfilmhaftem „Special Effects“-Getöse vom Boden abhebt. Vom Geist dieses Spots haben sich wohl auch die Drehbuchautoren von „Date Night – Gangster für eine Nacht“ inspirieren lassen. Ähnlich abenteuerlich und überladen ist das, was einem völlig normalen Ehepaar passiert, als es in einem Restaurant ausnahmsweise mal cool sein will. Phil und Claire Foster sind seit Jahren verheiratet. Mit wohlgeratenen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren