- | Italien 2009 | 151 Minuten

Regie: Giuseppe Tornatore

Sizilianisches Epos um eine Familie und ihre Verstrickungen in die politischen Umbrüche des Landes. Im Mittelpunkt steht ein Hirtensohn, der in den 1930er-Jahren der kommunistischen Partei beitritt, von einem besseren, gerechten Sizilien träumt und sich an der sozialen und politischen Realität aufreibt. Der Film verliert sich in schwankhaften Episoden und poetisch-pittoresken Bildwelten. Der süßliche Firnis der Nostalgie, einer verklärenden Rückschau in die Kindheit, erstickt Dramatik wie auch Brisanz der Geschichte. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BAARÌA
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
2009
Regie
Giuseppe Tornatore
Buch
Giuseppe Tornatore
Kamera
Enrico Lucidi
Musik
Ennio Morricone
Schnitt
Massimo Quaglia
Darsteller
Francesco Scianna (Peppino) · Margareth Madè (Mannina) · Nicole Grimaudo (junge Sarine) · Angela Molina (ältere Sarina) · Lina Sastri (Tana)
Länge
151 Minuten
Kinostart
29.04.2010
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit vier im Film nicht verwendeten Szenen (2 Min.).

Verleih DVD
Tobis/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 ital./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren