Du sollst nicht lieben

Drama | Israel/Deutschland/Frankreich 2009 | 90 Minuten

Regie: Haim Tabakman

Ein ultraorthodoxer jüdischer Metzger aus Jerusalem verliebt sich in einen Thora-Studenten. Sein homosexuelles Begehren stürzt den Familienvater in eine Identitäts- und Glaubenskrise und bringt ihn überdies in Konflikt mit seiner Gemeinde. Mit präzisem Blick für die Strukturen und Mechanismen der orthodoxen Sozietät inszeniertes Drama, dem es dank glaubwürdiger Figuren gelingt, den Widerstreit zwischen individuellen Gefühlen und den Zwängen religiöser Gebote einfühlsam zu vermitteln. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
EINAYM PHUKOT | TU N'AIMERAS POINT
Produktionsland
Israel/Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr
2009
Regie
Haim Tabakman
Buch
Merav Doster
Kamera
Axel Schneppat
Musik
Nathaniel Mechaly
Schnitt
Dov Stoyer
Darsteller
Zohar Strauss (Aaron) · Ran Danker (Ezri) · Tinkerbell (Rivka) · Tzahi Grad (Rabbi Vaisben) · Isaac Sharry (Mordechai)
Länge
90 Minuten
Kinostart
20.05.2010
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Salzgeber (16:9, 1.78:1, DD2.0 hebr./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren