White Lightnin'

Horror | Großbritannien 2009 | 87 Minuten

Regie: Dominic Murphy

Ein Tänzer aus den Appalachen, der seine Kindheit in Besserungsanstalten und psychiatrischen Kliniken verbrachte und nun als "Mountain Dancer" durch die Provinz tingelt, verliert nach dem gewaltsamen Tod seines Vaters die Kontrolle über sich und schwört blutige Rache. Was wie ein Neo-Horrorfilm aus dem "Bible Belt" der USA erscheint, bindet die rauschhaft entfesselte Gewalt in soziale Kontexte zurück, etwa den eines christlichen Fundamentalismus. Daraus entwickelt sich eine eindrückliche, wenn auch nur schwer erträgliche Tour de Force über die Nachtseiten einer psychotischen Gesellschaft.

Filmdaten

Originaltitel
WHITE LIGHTNIN'
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2009
Regie
Dominic Murphy
Buch
Eddy Moretti · Shane Smith
Kamera
Tim Maurice-Jones
Schnitt
Sam Sneade
Darsteller
Edward Hogg (Jesco White) · Carrie Fisher (Cilla) · Stephanie Astalos-Jones (Brity Mae) · Kirk Bovill (Long) · Owen Campbell (junger Jesco)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Horror

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein 6-seitiges Booklet zum Film.

Verleih DVD
Störkanal/I-On (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Schon seine Kindheit war die Hölle, doch für Jesco White sollte alles noch viel schlimmer kommen. Geboren wurde er im Mittleren Westen der USA, in den Ausläufern der Appalachen, wo sich die Menschen in genügsamer Armut bescheiden; die Aufstände der Kohlearbeiter im 19. Jahrhundert sind lange her. In Großfamilien wie den Whites halten die Nachkommen die Sippe am Leben. Das Geld kommt aus Forstwirtschaft und Gelegenheitsjobs, ansonsten versucht man sich als Selbstversorger. Jesco lernt schon früh die zerstreuende Wirkung von Drogen kennen. Was spielerisch mit Ohnmacht förderndem Sauerstoffentzug beginnt, gerät mit Lösungsmitteln und Gas aus dem Feuerzeug schnell auf Touren. Jesco ist das schwarze Schaf der Familie. Ein ums andere Mal steckt der Sheriff den Pubertierenden in

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren