Operation Schwarze Blumen

Spionagefilm | Deutschland/Österreich/Spanien 2009 | 100 Minuten

Regie: David Carreras

Ein Ex-BND-Agent betreibt mit seiner Adoptivtochter in Barcelona ein Luxusrestaurant. Er wird von seiner Vergangenheit eingeholt, als sein ehemaliger Chef, der mittlerweile eine Geheimorganisation aufgebaut hat, hinter einer Liste von Doppelagenten aus der Zeit des Kalten Kriegs her ist, die seiner Organisation gefährlich werden könnte. Die 20-jährige Adoptivtochter gerät in große Gefahr, ist sie doch die Tochter einer ermordeten Sowjetagentin und hat als Kind die Namensliste auswendig gelernt. In Wien und Barcelona gedrehter, gut gespielter (Fernseh-)Agenten-Thriller, der die Handlung aus den Wirrnissen zur Zeit des Mauerfalls speist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FLORES NEGRAS
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Spanien
Produktionsjahr
2009
Regie
David Carreras
Buch
David Carreras · Wolfgang Kirchner · Luis Marias · Juan Maria Ruiz Córdoba
Kamera
Néstor Calvo
Musik
Oscar Maceda
Schnitt
Frank Gutiérrez
Darsteller
Tobias Moretti (Michael Roddick) · Gottfried John (Curtis) · Maximilian Schell (Jakob Krinsten) · Eduard Fernández (Peter) · Belén Fabra (Sandrine)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Spionagefilm | Thriller
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren