Unser Garten Eden

Dokumentarfilm | Schweiz 2010 | 97 Minuten

Regie: Mano Khalil

Dokumentarfilm über eine Berner Schrebergartenkolonie, in der Menschen aus über 20 Nationen auf engstem Raum miteinander auskommen müssen. Realsatirisch werden die verschiedenen Reibungsflächen herausgearbeitet und einzelne Bewohner porträtiert. Obwohl Konflikte nicht unterschlagen werden, entsteht ein optimistischer Blick auf einen Mikrokosmos, der als "Modellprojekt" multikulturellen Miteinanders verstanden werden kann und im Kleinen die Vision einer funktionierenden Gemeinschaft über ethnische und kulturelle Differenzen hinweg beschwört. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
UNSER GARTEN EDEN
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2010
Regie
Mano Khalil
Buch
Mano Khalil
Kamera
Mano Khalil · Steff Bossert
Musik
Mario Batkovic
Schnitt
Thomas Bachmann
Länge
97 Minuten
Kinostart
06.05.2010
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion
Rückzugsraum und Kampfzone zugleich, so stellt der syrische Kurde Mano Khalil das Leben in dem Berner Schrebergarten Bottigenmoos dar. Und er muss es wissen, schließlich ist er selbst Pächter einer der 148 Parzellen, auf denen sich am Feierabend oder am Wochenende Menschen aus 20 Nationen tummeln, Entspannung suchen, ihren Alltagsfrust abladen und die Seele baumeln lassen. Khalil stellt eine auf kleinstem Raum versammelte multikulturelle Gesellschaft vor, deren einzelne Mitglieder eigentlich nicht mehr als ihre Ruhe haben und ihre Beete pflegen möchten, die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren