Quo vadis? (2001)

- | Polen/USA 2001 | 134 Minuten

Regie: Jerzy Kawalerowicz

Neuverfilmung der Geschichte des römischen Hauptmann Marcus, der sich in eine Christin verliebt, bei Kaiser Nero in Ungnade fällt und seine Liebe in der Löwengrube eines Amphitheaters büßen muss. Der historische (Fernseh-)Film überzeugt durch sein gediegenes Schauspiel und kommt dem Gehalt des Roman-Klassikers von Henryk Sienkiewicz weit näher als die gleichnamige Hollywood-Verfilmung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
QUO VADIS?
Produktionsland
Polen/USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Jerzy Kawalerowicz
Buch
Jerzy Kawalerowicz
Kamera
Andrzej Jaroszewicz
Musik
Jan A.P. Kaczmarek
Schnitt
Cezary Grzesiuk
Darsteller
Pawel Delag (Marcus Vinicius) · Magdalena Mielcarz (Lygia) · Boguslaw Linda (Petronius) · Michal Bajor (Nero) · Jerzy Trela (Chilo Chilonides)
Länge
134 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 pol./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren