Das A-Team - Der Film

Action | USA 2010 | 118 (BD & DVD auch Langfassung: 133) Minuten

Regie: Joe Carnahan

Actionfilm nach der gleichnamigen US-amerikanischen Fernsehserie aus den 1980er-Jahren um einen Trupp von Kriegsveteranen, die unter Anleitung ihres raubeinigen Anführers diverse Missionen erfüllen müssen. Nach einer starken Anfangssequenz, die temporeich und mit einer gesunden Portion (Selbst-)Ironie die Figuren einführt, verliert sich der Film in sinnfreien CGI-Gewittern und unaufhörlichen Knalleffekten. Spannung und Witz bleiben dabei auf der Strecke. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE A-TEAM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Joe Carnahan
Buch
Joe Carnahan · Brian Bloom · Skip Woods
Kamera
Mauro Fiore
Musik
Alan Silvestri
Schnitt
Roger Barton · Jim May
Darsteller
Liam Neeson (Col. John "Hannibal" Smith) · Bradley Cooper (Templeton "Face" Peck) · Jessica Biel (Chrissa Sosa) · Quinton "Rampage" Jackson (B.A. Baracus) · Sharlto Copley (H.M. Murdock)
Länge
118 (BD & DVD auch Langfassung: 133) Minuten
Kinostart
12.08.2010
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Action

Heimkino

Die Editionen enthalten alle die Kinofassung (114 Min. DVD, 118 Min. BD) und den Extended Cut (128 Min DVD, 133 Min. BD). Die Extras der DVD umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs für die Kinofassung. Die umfangreiche BD enthält zudem u.a. ein Feature mit sechs im Film nicht verwendeten Szenen (9 Min.), eine Featurette über die Spezial-Effekte (mit optionalem Kommentar von VFX-Supervisors James E. Price) sowie ein Bild-im-Bild-Feature, in dem Interviews und Informationsfeature zum laufenden Film abgerufen werden können.

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen

Diskussion
„Das A-Team“ ist weniger ein organischer Special-Effects-Film, wie sie der in diesem Genre erfolgreiche Hollywood-Produzent Jerry Bruckheimer zu machen pflegt, sondern ein Exempel für die fabrikartige Fertigung von Actionfilmen, die bei manchen Hollywood-Studios heute gang und gäbe ist. Am Anfang steht nicht ein Script, sondern ein Marketing-Modell, dessen kreative Lücken durch eine Armee von Mitarbeitern termingenau ausgefüllt werden. Das Ausgangsmaterial ist fixiert, hier der Rückgriff auf die Fernsehserie „The A-Team“ aus den 1980er-Jahren. Was daraus im Detail werden soll, stellt sich de facto erst während des Produktionsprozesses heraus. Nicht weniger als e

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren