Summer Wars

Science-Fiction | Japan 2009 | 114 Minuten

Regie: Mamoru Hosoda

Ein junger Computerfreak gerät in den Verdacht, als Cyberspace-Terrorist Unheil in einer virtuellen Welt zu stiften, die so nahtlos mit der Realität verknüpft ist, dass auch diese in Mitleidenschaft gezogen wird. Hinter all dem steckt ein mysteriöser Bösewicht, der nach der Weltherrschaft strebt und den der Junge mit Hilfe eines mutigen Clans bekämpft. Fantasievoller Animationsfilm, der souverän zwischen Sozialdrama, Thriller und Endzeitdrama changiert und durch ebenso skurrile wie glaubwürdige Charaktere besticht. Die Beziehung von digitaler Zukunft und kulturellen Wurzeln und Traditionen wird zum Plädoyer für eine Rückbesinnung auf bewährte Werte genutzt. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SAMÂ WÔZU
Produktionsland
Japan
Produktionsjahr
2009
Regie
Mamoru Hosoda
Buch
Satoko Okudera
Musik
Akihiko Matsumoto
Schnitt
Shigeru Nishiyama
Länge
114 Minuten
Kinostart
12.08.2010
Fsk
ab 12 (DVD)
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 14.
Genre
Science-Fiction | Drama | Animation | Thriller

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD & BD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die DVD-Deluxe Edition (2 DVDs) enthält indes u.a. ein interessantes Interview mit Regisseur Mamoru Hosoda (13 Min.), den Hauptfilm als animiertes Storyboard (117 Min.) sowie ein ausgezeichnetes, für das Verständnis des Films hilfreiches Booklet (36 Seiten). Die DVD-Deluxe Edition ist mit dem Silberling 2010 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Kazé/AV Visionen (16:9, 1.78:1, DD5.1 jap./dt.)
Verleih Blu-ray
Kazé (16:9, 1.78:1, dts-HDMA jap./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren