Ich, Ringo und das Tor zur Welt

- | Deutschland 2010 | 90 Minuten

Regie: Oliver Schwabe

Szenische Rückschau auf die Arbeit des Filmemachers, Autors und Fernsehredakteurs Horst Königstein, die in erster Linie auf Selbstaussagen des Porträtierten beruht, aber auch zur Fiktion greift, um den Stellungnahmen Nachdruck zu verleihen. Aussagen von Weggefährten und Ausschnitte aus den Arbeiten Königsteins verdichten sich zum unterhaltsamen Diskurs über das Medium Fernsehen als omnipotente Erinnerungsmaschine sowie zur Auseinandersetzung mit Star-Kult und Startum, Themen, die Königsteins Filme immer wieder bestimmt haben. Überzeugend ist die Fülle des Filmmaterials, das einen Querschnitt durch die Sub-Fernsehgeschichte bietet, wobei die Spielszenen als Bindeglied zur beeindruckenden Fülle der Originalmaterialien zuweilen etwas hölzern geraten sind. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Oliver Schwabe · Jan Bonny
Buch
Oliver Schwabe · Jan Bonny
Kamera
Johannes Anders
Darsteller
Matthias Brandt (Horst Königstein (heute)) · Tom Schilling (Horst Königstein (70er-Jahre)) · Guntram Brattia (Alfred Biolek) · Till Butterbach (Tonmann) · Alice Flotron (Goebbels)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren