Komödie | Frankreich 2010 | 92 Minuten

Regie: Benoît Delépine

Ein wuchtiger Mann, der die letzten Jahre vor seiner Pensionierung im Schlachthof Schweine zerlegte, kreuzt auf einem alten Motorrad durch Frankreich, um Arbeitsnachweise für seine Rente aufzutreiben. Die Reise in die Vergangenheit droht in Bitterkeit zu enden, bis der Mann auf seine junge Nichte trifft, die ihm die Schönheit des Lebens erschließt und ihn ermuntert, seiner Existenz eine andere Richtung zu geben. Poetisch angehauchte Sozialgroteske, in der ruppige Töne mit flirrenden Impressionen oszillieren, was die Beschädigungen und Hässlichkeiten des Daseins transformiert und die Würde des Protagonisten verteidigt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MAMMUTH
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2010
Regie
Benoît Delépine · Gustave de Kervern
Buch
Gustave de Kervern · Benoît Delépine
Kamera
Hugues Poulain
Musik
Gaëtan Roussel
Schnitt
Stéphane Elmadjian
Darsteller
Gérard Depardieu (Serge "Mammuth" Pilardosse) · Yolande Moreau (Catherine Pilardosse) · Isabelle Adjani (Yasmine) · Benoît Poelvoorde (Konkurrent) · Miss Ming (Miss Ming, Mammuths Nichte)
Länge
92 Minuten
Kinostart
16.09.2010
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Road Movie
Diskussion
Als Serge Pilardosse im Supermarkt vom Verkäufer Informationen über den angebotenen Schinken haben will, kommt es fast zu Handgreiflichkeiten; nur die Fleischtheke steht den beiden Streithähnen im Weg. Der Verkäufer hat offensichtlich keine Ahnung von dem Produkt und schämt sich nicht einmal dafür, sondern wird frech – so viel Respektlosigkeit gegenüber dem Kunden, vor allem aber gegenüber der eigenen Arbeit bringt den frischgebackenen Rentner Serge auf die Palme, war er doch selbst bis vor kurzem vorbildlich-verlässlicher Mitarbeiter in einem Schlachthof und weiß bestens Bescheid über den richtigen Rosaton und die Marmorierung, die einen guten Schinken auszeichnen. In dieser Szene blitzt eine überraschende Seite der Hauptfigur auf: Hat man ihn zuvor als passiven, schweigsamen Mann kennen gelernt, der mit seinem massigen Körper und seiner langen Rocker-Mähne so stoisch-unbeholfen wie ein urzeitliches Mammut einherstampft (als „sozial behinderten Mann“ charakterisieren

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren