Harry Brown

- | Großbritannien 2009 | 99 Minuten

Regie: Daniel Barber

Ein alternder Ex-Polizist, der bei einer Anti-Terroreinheit in Nordirland eingesetzt war, beobachtet, wie sein Londoner Stadtviertel in die Hände von Gangstern und Jugendbanden fällt. Als sein bester Freund zu Tode geprügelt wird und die Polizei nichts unternimmt, nimmt der verwitwete und vereinsamte Mann das Recht in die eigenen Hände. Die dem hervorragenden Hauptdarsteller auf den Leib geschriebene Geschichte erzählt eine gängige Rächer-Story, nutzt aber das Genre, um den Kollaps der Sozialstrukturen Londons, den Verfall von Nachbarschaften, zunehmende Straßengewalt und Alterseinsamkeit zu reflektieren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HARRY BROWN
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2009
Regie
Daniel Barber
Buch
Gary Young
Kamera
Martin Ruhe
Musik
Ruth Barrett · Martin Phipps
Schnitt
Joe Walker
Darsteller
Michael Caine (Harry Brown) · Emily Mortimer (D.I. Alice Frampton) · Charlie Creed-Miles (D.S. Terry Hicock) · David Bradley (Leonard Attwell) · Iain Glen (S.I. Childs)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (17 Min.).

Verleih DVD
Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren