Sands of Oblivion - Das verfluchte Grab

- | USA 2007 | 92 Minuten

Regie: David Flores

Ein Archäologen-Team will die Reste der Kulissen von Cecil B. DeMilles legendärem Film "Die Zehn Gebote" (1923), die der Regisseur im Sand eines kalifornischen Strands vergraben ließ, vor einer drohenden Flut retten. Mit von der Partie ist ein Greis, der die Dreharbeiten als Kind mit erlebte. Die Grabung fördert nicht nur wertvolle Artefakte zu Tage, sondern erweckt auch einen ägyptischen Halbgott zu neuem Leben, der bereits die Dreharbeiten terrorisierte. Nach einem stimmungsvollen und pointierten Auftakt, der in die Zeit der historischen Filmaufnahmen zurückversetzt, übernimmt der Film alle Untugenden des unterproduzierten Horrorgenres und wird seinen Ambitionen nie gerecht. (Fernsehtitel: "Das verfluchte Grab") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SANDS OF OBLIVION
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2007
Regie
David Flores
Buch
Jeff Coatney · Kevin VanHook
Kamera
Keith J. Duggan
Musik
Ludek Drizhal
Schnitt
Paul Weber
Darsteller
Morena Baccarin (Alice Carter) · Adam Baldwin (Jesse Carter) · Victor Webster (Mark) · George Kennedy (John Travis) · Azie Tesfai (Jamie)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
KSM
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren