Moloch Tropical

Drama | Frankreich 2009 | 106 Minuten

Regie: Raoul Peck

Der demokratisch gewählte Präsident eines karibischen Inselstaates, auf dem einmal große Hoffnungen ruhten, hat sich auf seine Bergfestung zurückgezogen, um sich im Kreis engster Gefolgsleute auf einen Staatsakt vorzubereiten. Als sich die Aufstände gegen ihn zuspitzen, sagen die ausländischen Gäste der Reihe nach ab. In der Manier einer bösen Farce spießt der vorzügliche Film den Realitätsverlust eines Machthabers auf, der sich in Shakespeare’schen Dimensionen denkt, obwohl er nicht viel mehr als ein gewalttätiger Schmierenkomödiant ist. Die Parabel setzt auf eine anspielungsreiche Dekonstruktion, in der das Schäbige großartig inszeniert, wunderbar gespielt und opulent ausgestattet ist. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MOLOCH TROPICAL
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2009
Regie
Raoul Peck
Buch
Jean-René Lemoine · Raoul Peck
Kamera
Eric Guichard
Musik
Alexei Aigui
Schnitt
Martine Barraqué
Darsteller
Zinedine Soualem (der Präsident) · Sonia Rolland (Michaelle) · Mireille Metellus (Rachel Corvington) · Nicole Dogue (Anne Labuche) · Gessica Geneus (Odette Vilbrun)
Länge
106 Minuten
Kinostart
17.09.2015
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama
Diskussion
Inspiriert von Alexander Sokurows „Moloch“ (fd 34 089), hat der umtriebige Raoul Peck 2009 das Obersalzberg-Szenario nach Haiti verlegt. Als „Moloch Tropical“ 2010 in Haiti gezeigt werden sollte, kam dann das verheerende Erdbeben dazwischen. Doch hat die Parabel nichts von ihrer Gültigkeit und Aktualität verloren, weshalb es sehr zu begrüßen ist, dass der vorzügliche Film jetzt zeitgleich mit Pecks „Mord in Pacot“ (fd 43 370) einen Kinostart bekommt. „Moloch Tropical“ erzählt vom letzten Tag des für fünf Jahre demokratisch gewählten Präsidenten Jean de Dieu, der sich mit seinen engsten Mitarbeitern in einer wolkenverhangenen Bergfestung auf einen Staatsakt mit internationalen Gästen vorbereitet, w

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren