Zeugen unerwünscht

- | Schweiz/Frankreich 2008 | 85 Minuten

Regie: Juan José Lozano

Dokumentarfilm über die Arbeit des kolumbianischen Fernsehjournalisten Hollmann Morris, der in seiner Sendung "Contravía" seit 15 Jahren Menschenrechtsverletzungen anprangert, die sich im vorgeblichen Kampf gegen Drogen in erster Linie gegen die Zivilbevölkerung richten. Das Porträt eines überaus integren Menschen, der nur sich und der Wahrheitsfindung verpflichtet ist, aber um Leib und Leben für sich und seine Familie fürchten muss. Der kommentarlose Film enthüllt Facetten einer vielschichtigen Persönlichkeit und regt zum Nachdenken über die dargestellten Probleme an, die in zahlreichen Varianten überall auf der Welt anzutreffen sind. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TEMOIN INDESIRABLE
Produktionsland
Schweiz/Frankreich
Produktionsjahr
2008
Regie
Juan José Lozano
Buch
Juan José Lozano
Kamera
Sergio Mejia
Musik
Vincent Hänni · Gabriel Scotti
Schnitt
Ana Acosta
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren