Action | USA 2010 | 111 Minuten

Regie: Robert Schwentke

Ein ehemaliger CIA-Agent wird unsanft aus dem Ruhestand gerissen, als ein Trupp Schwerbewaffneter in sein Häuschen einfällt. Nicht unglücklich über diese Unterbrechung seiner Rentnerroutine, wehrt sich der schlagkräftige Veteran und macht sich auf die Suche nach den Hintermännern. Andere alternde Agenten sowie eine etwas übereifrige junge Frau stehen ihm dabei tatkräftig zur Seite. Trotz seiner übermenschlichen Hauptfigur überzeugt der Actionfilm durch ein furioses Ensemble von Altstars und ein Konzept, das die Handlung mit pfiffigen Dialogen, lakonischem Humor und gutem Timing mischt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Robert Schwentke
Buch
Jon Hoeber · Erich Hoeber
Kamera
Florian Ballhaus
Musik
David Holmes
Schnitt
Thom Noble
Darsteller
Bruce Willis (Frank Moses) · Morgan Freeman (Joe Matheson) · John Malkovich (Marvin Boggs) · Helen Mirren (Victoria) · Mary-Louise Parker (Sarah)
Länge
111 Minuten
Kinostart
28.10.2010
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Komödie
Diskussion
Mit dem Ruhestand ist das so eine Sache – zumal als Single. Da bleibt nur: Hobbys suchen, die Wohnung staubfrei halten, nicht zu viel Gewicht durch Nachmittagskuchen zulegen und die Nachbarn keinesfalls bei der Konkurrenz um die prächtigste Weihnachtsdekoration gewinnen lassen. Frank Moses ist einfach nicht ausgelastet, seitdem er der CIA den Rücken gekehrt hat und die Eliteeinheit anderen gefährlichen Männern überlassen musste. Wenn da nicht Sarah im Callcenter der Pensionskasse wäre, wüsste er gar nichts mehr mit sich anzufangen. Deshalb kommt es fast einer Erlösung gleich, als eines Tages einige bewaffnete Männer in sein Häuschen eindringen, die ihre Magazine mit schwerer Munition in ihn hineinpumpen wollen. Sein Leben hat – gerade dem Tod von der Schippe gesprungen – wieder einen Sinn. Wer sind die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren