James Ensors Zaubereien

- | Frankreich/Belgien 2010 | 60 Minuten

Regie: Arnaud de Mézamat

Einführung in die Bilder- und Ideenwelt des belgischen Malers James Ensor (1860-1949), der durch seine unorthodoxen Kompositionen und mannigfaltigen Maskendarstellungen berühmt wurde. Die Dokumentation unternimmt einen Brückenschlag zwischen der Persönlichkeit des Künstlers, seinen Überlegungen zum Schaffensprozess und der Bedeutung von Masken in der Moderne, im Volksmärchen und im Karneval. Durch Zitate aus seinen theoretischen Schriften, Reden und Briefen kommt Ensor selbst zu Wort und wird als gewandter Wortschöpfer vorgestellt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LES ENSORTILEGES DE JAMES ENSOR
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2010
Regie
Arnaud de Mézamat · Nora Philippe
Buch
Arnaud de Mézamat · Nora Philippe
Kamera
Laurent Parrault · Antoine-Marie Meert
Schnitt
Anne Souriau
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren